top of page

Leserbrief: Zur Wahl des neuen Gerichtspräsidenten des Bezirks Rheinfelden


Das Bezirksgericht Rheinfelden wird seit Jahren von den Parteien SP, FDP und Parteilos besetzt. Ein Gerichtpräsident ist kein politischer Posten, doch sollte das Gericht in seiner Besetzung den politischen Proporz der Bevölkerung unseres Bezirks darstellen. Die SVP ist mit einem Wähleranteil von über 28 Prozent seit über zehn Jahren nicht mehr am Gericht vertreten. Nach meinem demokratischen Verständnis ist es nun an der Zeit, dass die SVP wieder am Gericht vertreten ist.


Mit Emanuel Suter stellt sich ein fachlich bestens ausgewiesener Fricktaler zur Wahl. Als langjähriger selbstständiger Rechtsanwalt mit eigener Kanzlei kennt er sich praxisbezogen am Gericht bestens aus. Als Anwalt kennt er das Bezirksgericht, in seiner Tätigkeit vor Ort ausgezeichnet. Emanuel Suter ist ein Grossratskollege von mir, ich kenne und schätze seine ruhige und sachliche Art. Emanuel Suter ist immer besonders gut vorbereitet und kennt die Dossiers bis in das letzte Detail.


Darum wähle ich Emanuel Suter, damit die Ausgewogenheit am Bezirksgericht gestärkt wird, mit einem echten Fricktaler, der die Sorgen aller Bürger kennt.


Andy Steinacher, Präsident Ai. SVP Bezirk Rheinfelden

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mitteilung: Verzicht auf zweiten Wahlgang

Am 12. März 2023 fand der erste Wahlgang der Ersatzwahl eines Gerichtpräsidenten am Bezirksgericht Rheinfelden statt, wobei ich mit 1865 Stimmen auf dem zweiten Rang landete und kein Kandidat das nöti

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page