top of page

Leserbrief: Wahl von Emanuel Suter zum Präsidenten am Bezirksgericht Rheinfelden


Am 12. März findet die Ersatzwahl für den langjährigen und in Pension gehenden bisherigen Amtsinhaber Daniel Gasser (SP) statt.

Das Bezirksgericht Rheinfelden setzt sich seit über zehn Jahren aus drei Gerichtspräsidien (FDP, SP, parteilos) zusammen. Aus meinem demokratischen Verständnis heraus soll die Besetzung der drei Gerichtspräsidien eine ungefähre proportionale Verteilung nach dem aktuellen politischen Proporz im Bezirk Rheinfelden widerspiegeln. Nach dieser langen Phase ist es nun an der Zeit, dass die SVP mit einem Wähleranteil von über 28 Prozent ein Gerichtspräsidium erhält.

Die SVP konnte in der Person von Emanuel Suter einen kompetenten und bürgernahen Kandidaten für die Wahl als Gerichtspräsidenten gewinnen. Als langjähriger selbstständiger Rechtsanwalt mit eigener Kanzlei kennt er sich praxisbezogen bestens aus mit den am Bezirksgericht zu verhandelnden Fällen. Emanuel Suter bringt ein breites Fachwissen mit und ist die ideale Besetzung für dieses Amt und verfügt nicht nur über Kenntnisse am Gericht.

Daher empfehle ich Ihnen Emanuel Suter zur Wahl als Gerichtspräsidenten.


Stephan Müller, Vize-Präsident SVP Bezirk Rheinfelden, Grossrat, Möhlin

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mitteilung: Verzicht auf zweiten Wahlgang

Am 12. März 2023 fand der erste Wahlgang der Ersatzwahl eines Gerichtpräsidenten am Bezirksgericht Rheinfelden statt, wobei ich mit 1865 Stimmen auf dem zweiten Rang landete und kein Kandidat das nöti

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page